Di, 11 Dez. 2018

Artist's Choice

Acrylglas in der Kunst

Serigrafien auf Metacrylat, Siebdruck auf Polystyrol, Vakuumguss - Kunststoffe fanden spätestens ab den 60igern mit der POP Art Eingang in die Kunst. Heute sieht man sich einer unüberschaubar großen Vielzahl an Materialien und Techniken gegenüber.

Tanja Prušnik, Utopia_gnp2_mobile, ObjektAcryl in der Kunst - da denkt man erst einmal an Firnis, Farbe und Grundierung. Auch Bilderglas, Objektrahmungen und Vitrinen werden aus Acrylglas gefertigt.

Objekt bis Rauminstallation

Acrylglas ist leichter als Glas, gleichzeitig bruchfester. Da Glas unter Spannung steht und die meisten Wechselrahmen nicht starr sind, reißt Echtglas beim Hängen und schon bei kürzesten Transporten im Gegensatz zu Acrylglas sehr leicht. Nicht zuletzt ist Acrylglas kostengünstiger als Bilderglas - bei vergleichbaren Eigenschaften:

Acrylglas schützt und konserviert das wertvolle Kunstwerk perfekt.

Kunst und Individualität

Mittlerweile findet der/die KünstlerIn eine große Anzahl an vorgefertigten Malgründen, Objektrahmen, und auch Malpaletten, Rohlingen, Podesten, Sockel und vorgeschnittenen Platten aus Acrylglas im Handel für den professionellen Künstlerbedarf. Wer jedoch die Verarbeitungsmöglichkeiten kennt, sieht sich einer sehr überschaubaren Anzahl an Standardprodukten gegenüber, die nur limitierte Möglichkeiten bieten. Im skulpturalen Bereich, bei Objekten und Installationen sind 100 % individuelle Fertigung gefragt.

Alles für die Kunst

Tanja Prušnik, Utopia_gnp2, Stele

Das Eremit Werk in Wildungsmauer ist für KünstlerInnen, die sich mit der Verarbeitung von Kunststoffen beschäftigen ein inspirierender Ort. Die Überwachung der Produktion ist dem/der KünstlerIn besonders wichtig, - man hat besondere Ansprüche an den Herstellungsprozess und einen sehr spezifischen Blick auf das Ergebnis.

Bei Eremit-Display sind modernste und alle traditionellen Techniken im Programm. Wir arbeiten mit Druck- und Gravurtechniken, fräsen, cutten, rillen und sägen - bei Matarialstärken bis zu 80 mm und Formaten bis 2,5 - 3 m. Auch LED Technologie, Lichtstreuplatten und Leuchtkästen finden sich im Portfolio.

Digital oder analog, (fast) alles ist möglich. Wir bieten fachliche Beratung, gehen individuell auf die Kundenwünsche ein und nehmen uns die notwendige Zeit.

Unikat vs. serielle Herstellung

Digitaldruck (statt Siebdruck), Laserschneiden und Lasergravur (z. B. statt Reliefguss) - heute sind präzise, hochwertige und kostengünstige Verfahren für Einzelstück und Kleinserie in den Bereich des Möglichen für jeden KünstlerIn gerückt. Dabei ist auch in Serie jedes Einzelstück partiell individualisierbar.

Von der Kleinplastik bis zur LED Installation, vom Skulpturbrunnen bis zur Kunst im öffentlichen Raum - fragen sie gerne nach technischen Möglichkeiten und Kosten einer adäquaten Umsetzung.

Tanja Prušnik

Die Kunstwerke auf dieser Seite sind in der aktuellen Ausstellung von Tanja Prušnik, UTOPIA_gnp2, im Künstlerhaus Wien, Galerie, 11.03.2016 – 03.04.2016 zu sehen.

 
Abb. 1: Tanja Prušnik, aus der Serie Utopia_gnp2_mobile, Objekt, Acryl auf Acrylglas, 2015, DM=20 cm, Foto © Daniel Roos Abb. 2: Tanja Prušnik, Utopia_gnp13/ Stele glass 1, Objekt/Acryl auf Acrylglas, Stahl, 2013, 100 x 10 x 13,5 cm, Foto © Jorj Konstantinov