Di, 11 Dez. 2018

Acrylglashauben

Weinvitrinen für Gerhard Kracher

Jedes Jahr im Oktober lädt Gerhard Kracher in den Weinlaubenhof nach Illmitz. Dem Ruf zu diesem Get-together der Spitzenklasse folgen Weinliebhaber, Gourmets und ein internationales Fachpublikum.

Wie aber präsentiert man die weltbekannten TBA Weinflaschen auch visuell adäquat?

Heuer griffen Gerhard Kracher und Yvonne Ehlers bei der Inszenierung der Weine auf außergewöhnliche, exklusiv designte Acrylglasvitrinen aus der Eremit-Fertigung zurück. Die Herstellung von Acrylglashauben in der gezeigten hohen Qualität ist übrigens, anders als man oft annimmt, weitgehend Handarbeit und wird nur von erfahrenen Spezialisten fachgerecht ausgeführt.

 

Gerhard Kracher, Spitzenkoch Robert Letz und Weinstele Absolut trendig gerieten die 15 Stück 1.70 m hohen, schlanken Weinsäulen aus schwarzem Plexiglas, gebrandet mit der goldenen Kracher Logoplakette und gekrönt mit einer transparenten Acrylglashaube. Die darin gezeigten TBA-Flaschen werden durch einen LED Strahler im Boden indirekt beleuchtet.

 
 

Pöhl vom Naschmarkt Wer während der Verkostungen zu Christian Pöhls Käsestand pilgerte, dem begegnete die Acrylglashaube in der bekanntesten Form: Als Buffet- und Thekenvitrine ist sie aus der Gastronomie schon lange nicht mehr wegzudenken.

 

Beleuchtete Weinvitrine Um die schweren Edelholzkassetten der TBA-Kollektion auch komplett präsentieren zu können, griff man auf würfelförmige Weinvitrinen zurück, die passend zum Ambiente und den gemütlichen Loungemöbeln designt waren. Im schwarzen Plexiglassockel befindet sich ein nur wenige Millimeter erhabener Drehteller, der die LED beleuchtete Kassette mittels Motorantrieb bewegt.

 

Weitere Infos:   Alles für den Winzer und   Acrylglashauben, Objektvitrinen

Foto/Video Vitrine Detail: © Eremit, Foto TBA Jahrgangspräsentation: © Kracher/Leigh-Ann Beverley